flat nuke
Reti Medievali

Iniziative on line per gli studi medievistici
 
Il sito
» Ricerca (in tutta RM)
» Mappa
» Infrastruttura di rete

 
News
» Feed RSS  Rss
» Archivio
» Segnala un convegno
» Dal 2010 RM è anche su Facebook:

Gruppo | Pagina

lingue/tedesco

RM ist 1998 durch die Initiative einer Gruppe von Wissenschaftlern der Universitäten Florenz, Neapel, Palermo, Venedig und Verona entstanden und versteht sich als Antwort auf ein Unbehagen an der Fragmentierung der mediävistischen Forschungsansätze und -objekte: Einerseits kann eine solche Vielfalt zwar durchaus als produktiv betrachtet werden, andererseits aber besteht die Gefahr, dass der Kontakt zwischen den verschiedenen mediävistischen Richtungen und deren Verknüpfbarkeit mit anderen Gebieten historischer Forschung verloren gehen. Die Initiatoren sehen die Notwendigkeit einer kritischen Sichtung der Tradition und der aktuellen Forschungstendenzen. Sie wollen Fragen aufwerfen und Bilanz ziehen, zu Diskussionen und Synthesen anregen und dazu beitragen, dass der Fortschritt der Mittelalterforschung reflektiert werden kann. RM will an jenen Forschungsfeldern teilhaben, in denen die interessantesten Neuerungen der italienischen und internationalen Mediävistik der vergangenen Jahrzehnte zu beobachten sind, und versteht sich als Forum, auf dem verschiedene Richtungen der Forschung und der mediävistischen Praxis zusammenkommen und sich vergleichen können. Da die neuen Kommunikationstechnologien für solche Vergleiche und Debatten eine zentrale Rolle spielen, will RM eine aktive, offene Gemeinschaft von Mittelalterforschern – jenseits der Spezialdisziplinen – im Internet begründen und Institutionen und einzelne Wissenschaftler anregen, in einer gemeinsamen Initiative die digitalen und multimedialen Möglichkeiten für unser Fach zu erkunden. Im Jahr 2001 wurde die Redaktion um weitere Wissenschaftler aus anderen italienischen und ausländischen Universitäten erweitert und umfasst derzeit circa 20 Mitglieder.

RM Rivista und RM E-Book veröffentlichen unter einer Creative-Commons-Lizenz (Attribution 4.0 International) Texte und Materialien, die zuvor von der Redaktion und von einem unabhängigen Referee Board kritisch ausgewählt wurden (peer-reviewed).

Die italienische Agentur für die Evaluation des Universitätssystems und der Forschung (ANVUR) bewertete RM Rivista als eine der bedeutensten Fachzeitschriften (Klasse A) auf dem Fachgebiet "11 - Historische, philosophische, pädagogische und psychologische Wissenschaften".

Seit 2002 wird RM durch die Universität Florenz (Firenze University Press) veröffentlicht.

Die in RM veröffentlichten Beiträge werden inhaltlich und formal erschlossen, in internationalen bibliographischen Datenbanken katalogisiert und sind so weltweit in Bibliothekskatalogen nachgewiesen:

 


print

 
Sismed

\"Sismed\"

La Società italiana degli storici medievisti e Reti Medievali hanno siglato una convenzione per sostenere la più ampia diffusione in rete, in libero accesso, delle pubblicazioni e delle iniziative scientifiche degli storici del medioevo.

» Associazione
» Didattica
» Dottorato
» Ricerca
» Attività
» Notizie
» Bandi

 
Sostieni RM

5 per mille a Reti Medievali

È sufficiente firmare nella dichiarazione dei redditi nella casella "Finanziamento della ricerca scientifica e della università" e scrivere il codice fiscale 93147520238

10 euro per Reti Medievali

Chi intende sostenere Reti Medievali può effettuare un bonifico bancario all'"Ass. cult. Reti Medievali", Banco Popolare di Verona e Novara, Piazza Nogara 2, 37121 Verona, IBAN:

IT34 R 05034 11750 000000164505, SWIFT code: BAPPIT21001

oppure con carta di credito sul sito sicuro di Paypal:

 
Login